0 0
Rhabarberkompott

Teile es auf Deinen sozialen Netzwerken:

Oder Du kannst einfach diese URL kopieren und teilen

Zutaten

1 Bund Rhabarber bei selbst geerntetem Rhabarber circa 800g
100g + 3 EL Zucker
1/2 Zitrone
35g Speisestärke
100 ml Wasser

Rhabarberkompott

  • Portionen 6
  • Einfach

Zutaten

Anleitung

Schritte

1
Erledigt

Blätter und Strünke der Rhabarberstangen abschneiden und bei holzigen Stellen die jeweilige Faser mit einem Messer abziehen. Den Rhabarber abwaschen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke in einen Kochtopf geben und mit 3 EL Zucker bestreuen. Das Ganze für circa 20 Minuten an die Seite stellen und ziehen lassen. Dabei setzt sich dann etwas Rhabarbersaft auf dem Topfboden ab.

2
Erledigt

Anschließend das Wasser und den Saft der halben Zitrone zum Rhabarber geben und zugedeckt aufkochen, dann circa 10 Minuten bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen. Der Rhabarber sollte nun langsam zerfallen.

3
Erledigt

Ist die gewünschte Konsistenz und "Stückigkeit" erreicht, die Stärke mit 5 EL Wasser verrühren und in das Rhabarberkompott einrühren. Alles noch einmal aufkochen und eine Minuten köcheln lassen. Nun noch den Zucker einrühren und das Kompott auskühlen lassen. Wer sein Rhabarberkompott gerne recht sauer mag, nimmt einfach weniger Zucker.

vorheriger
Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting
nächster
Indische Milchbällchen (Gulab Jamun)

Deinen Kommentar hinzufügen

*