0 0
Schokocupcakes

Teile es auf Deinen sozialen Netzwerken:

Oder Du kannst einfach diese URL kopieren und teilen

Zutaten

Für den Kuchen:
150g Zartbitterschokolade
225g Butter
225g Zucker
160g Mehl
100g Chocolate Chunks (oder Schokotröpfchen)
4 Eier
1 Pck. Vanillezucker
1,5 TL Backpulver
2 EL Backkakao
1 Prise Salz
Für die Füllung:
1 Packung Mousse au Chocolat
je nach Angabe auf der Mousse-Packung Milch
150g Kakaoglasur (ich nehme die von Pickerd, die wird so schön schnell fest)
Für den Zuckerguss:
50g Frischkäse
100g Erdbeeren oder Himbeeren (TK)
500g Puderzucker

Schokocupcakes

  • Mittel

Zutaten

  • Für den Kuchen:

  • Für die Füllung:

  • Für den Zuckerguss:

Anleitung

Die Schokolade und die Butter gemeinsam im Wasserbad oder in der Mikrowelle (bei kleiner Wattzahl) schmelzen.  Währenddessen schonmal den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Alle Zutaten, bis auf die Chocolate Chunks, gut mit dem Rührgerät verrühren, sodass ein glatter Teig entsteht. Anschließend die Chocolate Chunks unterheben und den Teig in die Förmchen füllen.

Bei 180° C Umluft ungefähr 25 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Anschließend auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Muffins in der Mitte mit einem Teelöffel aushöhlen (sodass ein Kuhle mit ca. 2 cm Durchmesser entsteht).  Die Mousse au Chocolat nach Packungsanweisung zubereiten und in die Kuhlen einfüllen. Anschließend die Kuvertüre schmelzen und auf jede gefüllte Kuhle ein dünnes „Schokodeckelchen“ gießen.

Für den Beeren-Zuckerguss die Erdbeeren oder Himbeeren antauen lassen und mit dem Pürierstab pürieren. Mit dem Frischkäse verrühren und so viel Puderzucker zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nun den Zuckerguss auf die „Schokodeckelchen“ geben, nach Belieben verzieren und fest werden lassen.

vorheriger
Apfeltarte
nächster
Teepralinen

Deinen Kommentar hinzufügen


*