American Cheesecake

Meine Cousine und ich backen hin und wieder zusammen. Da sich wie immer die Frage stellte, was machen wir denn und Macarons für mich dann doch an diesem Tag zu aufwändig waren, fiel unsere Entscheidung auf Käsekuchen. Da ich immer schon mal einen American Cheesecake backen wollte, habe ich dann genau diesen vorgeschlagen. Und wir müssen sagen, das war eine gute Entscheidung! Denn ein Käsekuchen mit Frischkäse schmeckt wirklich noch viel besser, als einer mit Quark.

Das Originalrezept habe ich von Chefkoch.de. Wie immer habe ich es allerdings abgewandelt.

cheesecake3

Hier geht es zum Rezept

American Cheesecake

Den Ofen auf 220° Ober/Unterhitze aufheizen. Alle Zutaten für den Boden mischen und einen weichen Knetteig herstellen. Diesen dann ca kamagra from india. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann eine 26er Springform einfetten und den Teig in den Boden drücken oder vorher ausrollen. In der Originalanleitung steht, dass der Boden hochgezogen werden soll….

0 Kommentare

Ilona Mura

Ein Kommentar Kommentare ausblenden

Da ist man ja im Käsekuchenhimmel ^_^ *abgespeichert* vielen lieben Dank für das schöne und leckere Rezept. Ich bin gespannt wie der ist. 😉

Liebe Grüße Sandra (Stadt-Land-Food)

Deinen Kommentar hinzufügen

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.