Erdbeerzeit in der Teatime Juni!

Endlich gibt es sie wieder! Erdbeeren. Ich esse ja gerne Nüsse, besonders Erdbeeren. Wie, das wusstet ihr nicht? Erdbeeren gehören nämlich zu der Gattung der Sammelnussfrüchte. Die kleinen grünen Kerne auf der Erdbeere sind die Nüsse. Wahrscheinlich sind auch deswegen so viele Menschen allergisch darauf. Wenn ihr sie unreif pflückt, reifen sie nicht nach.

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse(BVEO) empfiehlt: Am Besten wascht ihr die Erdbeeren noch mit dem Grün in einem Topf mit Wasser, sonst saugt sich die Erdbeere schnell mit Wasser voll und verliert Aroma. Fließendes Wasser kann ebenfalls das Aroma oder sogar die Erdbeere beschädigen. *Quelle

Ich muss gestehen, mich verlocken ja auch schon immer sehr die Supermarktangebote vor der eigentlichen Regionalerdbeerzeit. Aber ich bin immer ganz stark, denn ich bin absolut gegen die Erdbeeren aus den „Superanbaugebieten“. Meistens lange und sehr lange Transportwege und hohe Pestizidbelastungen gehen damit einher. Es gibt hunderte Berichte dazu im Netz. Und ebenso zahlreiche Beiträge über die Zustände der Erdbeerfarmen im Ausland. Deswegen kommen mir in der Regel keine Erdbeeren auf den Tisch, die aus dem Süden oder gar aus nicht europäischen Ländern importiert sind.

Natürlich leben viele Menschen von dem Anbau dort. Das darf man auch nicht vergessen. Aber ich denke ich unterstütze lieber unsere regionalen Bauern, kann meine Erdbeeren sogar selber pflücken wenn ich das will und habe deutlich weniger Schadstoffe darin. Ich kann zwar nicht die Welt retten, aber das ist eben mein Beitrag zum Umweltschutz und zur Unterstüzung der regionalen Anbieter. Irgendwo muss man sich ja seine Nische suchen. Und meine ist eben die Erdbeernische.

Ich muss zu meinem Glück sagen, dass ich nicht zu den Allergiker gehöre und die leckeren, roten Früchte hemmungslos genießen kann. Und deswegen freue ich mich besonders, das wir diesen Monat in der Teamtime das Thema Erdbeeren behandeln.

Unser Gast diesen Monat ist Indra von Photolixieous. Auf ihrem Teatimetisch gibt es Cronuts mit Sahne und Erdbeeren.
Bei Christine werdet ihr euch nach dem Oreo Erdbeer Törtchen die Finger lecken. Und bei mir gibt es eine kleine Buchvorstellung mit einem klassischen Brandteigrezept: Eclairs. Natürlich mit Erdbeeren.

Erdbeereclairs2

An Brandteig habe ich mich ja erst selten gewagt. Mein Mann liebt ja Windbeutel und hat sie sich schon lange gewünscht. Da ich diese dicken „Teigklöße“ mit einfach nur Unmengen von Sahnefüllung aber irgendwie langweilig finde, sollten es Eclairs werden. Im Prinzip genau das Gleiche wie Windbeutel. Nur kleiner.

579_09271_149965_xlDas Brandteigrezept habe ich aus dem Buch „Backen!“ von Christine Bergmayer. Das Buch, und das ist jetzt meine uneingekaufte Meinung, ist ein echter Schatz. Ich habe es freundlicherweise als Rezensionsexemplar zu Verfügung bekommen. Hätte ich gewusst, dass so ziemlich jeder Standardteig dort beschrieben und mit Rezept und Anleitung angegeben ist, hätte ich es mir auf jeden Fall gekauft. Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt: Mürbeteig, Hefeteig, geblätterter Teig, Brandteig, Biskuit, Rührteig, dazu noch Weihnachten, Reisegebäck, und Pimp Your Cake. Zu jeder „Teigart“ gibt es eine ausführliche Beschreibung und Anleitung und dann folgen Rezepte dazu. Bevor es mit den Kapiteln los geht werden Tipps gegeben, zum Backen allgemein, welche Geräte man benutzen kann, wie man Aromen selbst erstellt und welche Zutaten möglich sind. Alles in Allem ein echtes Standardwerk.

[su_service title=“Hier geht es zum Rezept“ icon=“icon: spoon“ icon_color=“#8eddcf“]
[su_posts id=“5518″ posts_per_page=“1″ post_type=“osetin_recipe“ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[/su_service]

Erdbeereclairs1

Selbstverständlich geben wir euch noch die Gewinner aus dem letzten Monat bekannt. Ihr habt schon eine Mail von uns erhalten:

Mia He
Anita T.

Herzlichen Glückwunsch! Und damit war es das dann auch schon für diesen Monat. Viel Spaß bim Stöbern und Nachbacken!

Eure Ilona

teatime3

Ilona Mura

6 Comments Hide Comments

Hallo meine Liebe,
ich liiiiiiebe Eclairs. Die sind so verdammt lecker. Und mit Erdbeeren ein Traum. Leider darf ich Erdbeeren selber nicht essen, aber meine Family ist ganz verrückt danach. Mit Brandteig habe ich einige Zeit auf Kriegsfuß gestanden, aber das hat sich zum Glück auch gebessert. 😀

Deine Teilchen sehen jedenfalls absolut zum Anbeißen aus! Total klasse! Vielen lieben Dank für eure Einladung zur Tea Time. Es ist mir eine große Freude und hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Hab einen wundervollen Sonntag,
viele liebe Grüße und einen sonnigen Tag,
Lixie <3

hallo ilona!
ersteinmal freue ich mich sehr über meinen gewinn! vielen herzlichen dank!!!
deine eclairs sehen zum reinbeißen aus! ich warte auch immer auf die regionalen erdbeeren! unser erdbeerfeld hat gestern erst geüffnet. aber vorvreude ist ja bekanntlich die beste freude! alle drei rezepte klingen wunderbar! danke für die neue teazzeit 🙂 vlg mia

Wow, ich wollte gerade schreiben wie unglaublich toll die Eclaires aussehen und da seh ich ja: Ich hab gewonnen. Juchuh. Freut mich sehr, vielen lieben Dank. 🙂

Eclaires hab ich noch nie selbst gemacht, daher freu ich mich umso mehr über das Rezept, die muss ich unbedingt mal testen.

Ganz lieben Gruß
Anita

Da hab ich ja in den ersten Zeilen schon einiges dazu gelernt 😀 Ich wäre niemals drauf gekommen, dass die zu der Gattung der Nüsse gehören! Danke auch für den tollen tip zum waschen der Erdbeeren, ich hab das grüne nämlich immer vorher abgeschnitten!

Hallo Ilona, erst habe ich ja gedacht igitt Sahne! Ist nichts für mich. Aber ich bin im Moment beruflich in Frankreich und hier füllen sie die Eclairs mit Creme. Mmmmh mein absoluter Favorit ist Kaffeecreme! Werde mir also mal dein Rezept schnappen und eine Kaffeecreme reinmachen. Bin echt msl gespannt. Martina

Add Your Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.