Grießbrei mit karamellisierten Zimtbirnen

Ganz ganz selten überkommt es mich und dann brauche ich zum Mittag oder Abendbrot mal etwas Süßes. Und meist habe ich solch einen Hunger darauf, dass es ganz schnell gehen muss. Also nix mit Milchreis, der fast eine Stunde kochen muss… Aber Grießbrei, mhmmm.

image1

Neulich war mal wieder so ein Tag und da ich noch Birne da hatte wollte ich auch noch etwas Fruchtiges mit dabei haben. Zu Grießbrei gehört für mich Zimt immer mit dazu und Birne und Zimt harmonieren meiner Meinung nach perfekt. Den Ehemann und den Sohnemann hats gefreut.

[su_service title=“Hier geht es zum Rezept“ icon=“icon: spoon“ icon_color=“#8eddcf“]
[su_posts id=“5540″ posts_per_page=“1″ post_type=“osetin_recipe“ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[/su_service]

Also ran an die Töpfe und schnell Grießbrei gekocht. Das Rezept ist für 2-3 Personen gedacht. Ich habs von meiner Schwiegermama.

image3

Ilona Mura

2 Comments Hide Comments

Die Birnen kann ich mir zwar gerade nicht so dazu vorstellen, aber ich liebe Grießbrei. Es kann also nur gut sein und karamellisiertes hat auch einen Reiz 😉

GLG, Tina

Add Your Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.