1 0
Baiser wie vom Bäcker

Teile es auf Deinen sozialen Netzwerken:

Oder Du kannst einfach diese URL kopieren und teilen

Zutaten

125g Zucker
1/2 TL weißer Essig
25g Speisestärke
1 TL Vanille
100g Eiweiß

Baiser wie vom Bäcker

  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Zuvor heizt ihr den Ofen auf Umluft auf 80° auf. (O/U 100° wenn ihr nur ein Blech habt) Dann bereitet ihr zwei Backbleche vor und legt sie mit Backpapier aus. Ausserdem benötigt ihr einen Spritzbeutel mit einer beliebigen Tülle.

Das Eiweiß und den Zucker auf höchster Stufe steif schlagen. Zwischendrin den Essig dazugeben. Die Speisestärke und die Vanille mischen und dann nach und nach mit in den Eischnee sieben. Die Masse muss so lange geschlagen werden, bis sie feste Spitzen (Das bedeutet, das wenn man den Löffel herauszieht, die Spitzen stehen bleiben und nicht wieder einsinken) bildet.

Nun füllt ihr den Einschnee in den Spritzbeutel und spitzt eure Baisers auf das Backpapier.

Hinweis: Wenn ihr mehr Masse habt als in den Beutel passt, verliert sie mit der Zeit ihre Standfestigkeit und es kann passieren, dass mit der zweiten Füllung eure Baisers die Form verlieren. Schmecken wird es aber trotzdem.

Dann kommt das Ganze in den Ofen. Je nach Größe für 4-6 Stunden. Die Baisers müssen sich ohne zu kleben vom Backpapier lösen lassen. Wenn man hinein beißt sollten sie trocken, knusprig und nicht klebrig sein.  (Siehe auf dem ersten Foto)

Backt ihr mit Umluft, dann wechselt alle 1,5 – 2 Stunden zwischendrin einfach mal die Backbleche auf den Schienen. Denn meistens backt ja jeder Backofen nicht wirklich gleichmäßig.

Ilona Mura

vorheriger
Lebkuchen
nächster
Spekulatius

Deinen Kommentar hinzufügen

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.