0 0
Holunderblütensirup

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Holunderblütensirup

  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Als erstes sollten die Blüten von Insekten befreit, abgeschüttelt und kurz abgewaschen werden. Dann die Blüten in einem großen Topf mit kaltem Wasser übergießen und 12-24 h ziehen lassen.

20130618-220234.jpg
Je länger der Saft zieht, je stärker wird der Sirup. Achtung, wenn man den Saft länger ziehen lässt, sollte er kühl stehen, damit die Blüten nicht beginnen zu faulen. Zu lange ist aber auch nicht gut, da dann der Geschmack der Stiele mit durch kommt.

Ist der Saft genug gezogen, siebt man ihn ab. Am besten mehrmals und durch ein Mulltuch, damit keine Schwebeteilchen mehr darin sind und der Sirup schön klar wird. Dann geht’s ans Einkochen.

20130618-220202.jpg

Pro Liter Wasser gibt man 1KG Zucker und 1-2 EL Zitronensaft dazu und kocht das Ganze 1h ein. Den Schaum immer abschöpfen. Dann lässt man den Sirup kalt werden und kocht ihn erneut so lange auf, bis er dickflüssig ist und eine goldene Farbe bekommen hat. Natürlich bitte keinen Deckel auf den Topf legen, damit der Sirup „reduzieren“ kann.  Dann direkt heiß in saubere Flaschen füllen und verschließen.

Ilona Mura

previous
Weißbrot von Tante Grete
next
Zartbitterwhoopiepies
previous
Weißbrot von Tante Grete
next
Zartbitterwhoopiepies

Add Your Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.