0 0
Cronuts

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Cronuts
2 Packungen Croissantteig
Füllung
450 ml Milch
30g Speisestärke
100g Zucker
1/2 TL Vanillearoma
1 Eigelb
30g Butter
3 geh. TL Sofort Gelatine

Cronuts

  • Medium

Ingredients

  • Cronuts

  • Füllung

Directions

Share

Den Teig der Packungen einzeln auf der bemehlten Arbeitsfläche entrollen. Alle Vormarkierungen mit einem löffel zusammendrücken. Dann eine Teigschicht oben dünn mit Wasser bestreichen und den Zweiten obenauf legen. Das Rechteck dann von rechts nach links übereinander schlagen. Mit dem Nudelholz dann leicht glatt rollen und dann von oben nach unten übereinander schlagen und wieder ausrollen. Dann zur Mitte hin einschlagen und glatt rollen. Mit dem Nudelholz von oben nach unten rollen, bis sich das Teigstück um ein drittel verlängert hat. Dann alles mit Frischhaltefolie abdecken und für eine Stunde kühlen.

Nach dem Kühlen dann im Durchmesser 8 cm Kreise ausstechen und in der Mitte ein kleines Loch ausstechen oder schneiden.

Dann die Fritteuse auf 175 Grad erhitzen und  nacheinander erst die großen, dann die kleinen Kreise goldgelb backen. Nach dem Herausnehmen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Füllung die Milch in einem Topf erhitzen. 6 El beiseitestellen. Speisestärke mit 1. EL Zucker, Vanillepulver und die 6 EL Milch verquirlen. Topf vom Herd nehmen und die angerührte Speisestärkemischung in die heiße Milch rühren. 1 Minute aufkochen lassen. Eigelb mit etwas Milchmischung verquirlen und mit der Butter in die gesamte Milchmischung rühren. Die nun entstandene Puddingmasse vom Herd nehmen. Den restlichen Zucker und die Sofortgelantine mischen und eine Minute einrühren. Achtung, Gelantine darf nicht kochen, sonst wird sie nicht mehr fest.

Frischhaltefolie direkt auf dem Pudding verhindert eine unschöne Haut. Denn die Masse sollte dann mind. 30 Minuten kalt gestellt werden, bevor ihr die Cronuts durchschneidet und damit füllt.

Ilona Mura

previous
Bienenstich
next
Weißbrot von Tante Grete
previous
Bienenstich
next
Weißbrot von Tante Grete

Add Your Comment

*