0 0
Zuckergeoden

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Fondant
3 Teile Zucker
1 Teil Wasser
Lebensmittelfarbe

Zuckergeoden

  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Den Fondant rollt ihr aus. Einmal in weiß und einmal in grau/braun.

Geode_04

Dann legt ihr beide Lagen übereinander. Die Weiße sollte oben sein. Nun kocht ihr den Zucker, bis sich alle Kristalle gelöst haben. Dann vom Herd nehmen und einfärben. Lasst den Sirup abkühlen.

Während dessen bereitet ihr eine Schale vor. In der Grösse, wie eure Geode hinterher aussehen soll. Unter die Schale kommt eine grosse Lage Alufolie, die hinterher über das Gefäß gedeckt wird. In der Schale kräuselt ihr Alufolie in eine grobe Form. Darüber kommt dann noch einmal Alufolie. Wichtig ist das Backspray, damit es hinterher nicht klebt.

Geode_05

Nun legt ihr den Fondant in die Form glucophage xr cena.

Geode_06

Und dann gießt ihr den Zuckersirup einfach dort rein und stülpt die untere Alufolie vorsichtig geschlossen darüber.

Geode_08

Und nun ist Warten angesagt. Mindestens 12 Stunden sollte das Päckchen nun nicht mehr angepackt werden. Danach öffnet ihr es, durchstoßt ggf. die oberste Zuckerschicht und kippt den vorhandenen restlichen Sirup aus. Wenn euch die großen Kristalle in der Mitte nicht so gut gefallen, könnt ihr sie jetzt mit den Fingern herausbrechen. Nun muss die Geode trocknen.  Das geschieht am Besten Kopfüber, damit der restliche Sirup ablaufen kann. Ich habe meine knapp 12 Stunden trocknen lassen. Aber man sieht auf den Fotos, dass sie teilweise immer noch feucht sind.

Geode2 Geode

Ilona Mura

previous
Bärenbrötchen
next
Möhren-Haselnuss Torte
previous
Bärenbrötchen
next
Möhren-Haselnuss Torte

Add Your Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.